PVDF - Polyvinylidenfluorid

PVDF ist ein teilfluorierter Hochleistungskunststoff mit hervorragender chemischer Widerstandsfähigkeit, Flammwidrigkeit und UV-Beständigkeit. Er ist schweißbar und warm verformbar. PVDF hat eine hohe Alterungs- und Wärmeformbeständigkeit und ist physiologisch unbedenklich. Es verfügt über eine höhere Steifigkeit und Druckbeständigkeit als das artverwandte PTFE, Gleit- und elektrisches Isolierverhalten sind allerdings etwas schlechter. PVDF hat eine hohe Festigkeit und Zähigkeit auch bei tiefen Temperaturen und ist selbstverlöschend. Die Dauergebrauchstemperatur liegt zwischen -30 °C und + 150 °C. PVDF besitzt eine hohe Beständigkeit gegenüber Chlor, Brom und energiereichen Strahlen.


Eigenschaften:

  • Hochleistungswerkstoff
  • außergewöhnlich gute Alterungsbeständigkeit
  • hohe UV-Beständigkeit
  • hervorragende chemische Widerstandsfähigkeit
  • hohe Festigkeit, Steifigkeit
  • hohe Zähigkeit (auch bei Kälte)
  • sehr geringe Wasseraufnahme
  • gute Gleiteigenschaft und Abriebfestigkeit
  • FM 4910 schwerentflammbar
  • selbstverlöschend
  • strahlenbeständig


Zulassungen:

  • FM 4910 schwerentflammbar
  • Physiologische Unbedenklichkeit nach BfR
  • Physiologische Unbedenklichkeit nach FDA


Einsatzgebiete:

  • Chemischer Behälter- und Apparatebau
  • Energie- und Elektrotechnik
  • Laborbau
  • Lebensmittelindustrie
  • Umwelttechnik
  • Halbleiterindustrie


Ihr persönlicher Kontakt:

  • Nataša Bobić          030-683 93 340
  • Thorsten Thater      030-683 93 341
  • Andreas Knapp       030-683 93 342
  • Fax                        030-683 93 499
Zu unseren Kontaktdaten

Wie können wir Ihnen helfen? Rufen Sie uns an und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.